Archiv der Kategorie: shows

Aschermittwoch der Künstler 2013

Eine Ausstellung mit Petra von Breitenbach, Michael Göbel und Christine Wigge in der Bergkirche Wiesbaden.

bergkirche

Zur Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch, dem 13. Februar 2013 um 19.00 Uhr möchte ich herzlich einladen.
Ev. Bergkirche Wiesbaden
Lehrstraße 6
65183 Wiesbaden

„pool“ bilder

einblick in die gruppenausstellung in der galerie arsprototo in erlangen:

„o. t. (serie: sonne)“ 2010, „harmony in my head“ 1991/2011, „lepidoptera (aus der serie der pretiosen)“ 2012, „o. t. (karussell)“ 2011

pool

in der gruppenausstellung „pool“ der galerie arsprototo in erlangen werden u. a. eine skulptur und eine glasarbeit von mir zu sehen sein.

zur vernissage am donnerstag, dem 19. juli 2012 um 19 uhr möchte ich herzlich einladen!

pool 19. juli – anfang september 2012
galerie arsprototo – bunsen & götz
henkestraße 66, 91052 erlangen
öffnungszeiten: mi – fr  15.00 – 20.00 uhr, sa   11.00 – 16.00 uhr

katalogfaltblatt zur ausstellung

hier noch die (etwas verspätete) meldung, das das dokumentationsfaltblatt zu meiner ausstellung „circus maximus“ in der galerie coucou erhältich ist. den dinA5-sechsseiter mit kurzem einführungstext kann man auch hier als vorschau-pdf ansehen.

„ich und die wirklichkeit“ eröffnung

hier ein blick in die ausstellung:


rechts an der wand und vorkopf sind großformatige holzschnitte von uta zaumseil zu sehen, dahinter die text-bildarbeiten von barbara wrede und links vor dem lautsprecher sieht man noch zwei der geschnittenen topographischen karten der schweiz von anett frontzek.

der hessische rundfunk hatte während der eröffnung spass an nahaufnahmen meiner skulpturen (wie man auch schon im fertigen fernsehbeitrag sehen konnte):

ich und die wirklichkeit im fernsehen

es gab einen bericht in der hessenschau (ab min 23:50) zur „eröffnung des kunstjahres“ in willingshausen, zu dem auch unsere ausstellung „ich und die wirklichkeit“ eröffnet wurde — mit o-ton von mir.
außerdem war noch ein artikel in der schwälmer hna.

fotos der eröffnung und der ausstellung reiche ich nach, wenn mal wieder ein bischen mehr luft ist. verweisen kann ich aber auf das blog der mitstreiterin barbara, die schon über die vorbereitungen, die eröffnung und die ausstellunge berichtet hat. ihr text, der als lesung zur eröffnung zum einsatz kam, ist übrigens extrem lesenswert!

es war ein gelungener und manchmal (unfreiwillig) komischer abend.