„Rauschen“ in der Kasseler Galerie Coucou


RAUSCHEN
Michael Göbel | Andrea Müller-Osten

Eröffnung: Freitag, 28. September 2018, 19:30 Uhr
2. bis 19. Oktober 2018 | Dienstags bis Freitags | 16:00 bis 20:00 Uhr (und nach Vereinbarung)
Sa 29. + So 30. 9. zum „kunst+kultur-rundgang vorderer westen“ von 13:00 bis 19:00 geöffnet.
GALERIE COUCOU | Elfbuchenstr. 20 | 34119 Kassel | 0170.9699897

…der Pressetext: Weiterlesen

Ausstellung mit Elke Zauner in Bühl

Einladungskarte Bühl 2018

Einladungskarte zur Ausstellung mit Elke Zauner in Bühl

Nach „Raumfluchten“ 2014 stellen Elke Zauner und ich erneut gemeinsam aus:

Elke Zauner / Michael Göbel
13. Juli bis 5. August 2018, Friedrichsbau Bühl, Friedrichstraße 2

Eröffnung: 13. Juli, 19.00 Uhr
Begrüßung: Bürgermeister Wolfgang Jokerst
Einführung: Ernst W. Schneider, Künstler

Öffnungszeiten: Mi – Fr: 16:00 – 19:00 Uhr | Sa – So: 11:00 – 17:00 Uhr
Ausstellungsführung: Sonntag, 22. Juli, 11:00 Uhr
Für alle Veranstaltungen ist der Eintritt frei.
Veranstalter: Stadt Bühl, Kulturbüro, Telefon (0 72 23) 9 35-4 05, Fax 9 35-4 09

Elke Zauner strukturiert in ihren oft großformatigen Malereien komplexe Bildräume durch übereinander gesetzte verschiedene Farbflächen und Linien. Die Räume, in den neueren Arbeiten meist Außenräume, erschließen sich oft erst nach längerer Betrachtung und ließen sich auch nicht nachbauen. So lädt sie den Betrachter ein, in ihnen zu suchen und zu finden.
Die themenbezogenen Konzepte von Michael Göbel beschäftigen sich häufig mit den Überbleibseln unserer Kultur. Mit ironischer Grundhaltung beobachtet er das Spannungsverhältnis zwischen Individualität und Konformität und schafft vordergründig präzise Nachbauten der Wirklichkeit und Nachbildern ähnliche Abbildungen. Bei genauerer Betrachtung werden Erinnerungen und Informationsfragmente aufgezeigt oder Denkprozesse analysiert.

Atelierrundgang

Atelierrundgang 2018 Glasarbeit Atelierrundgang 2018 Stufen 2
Nachdem ich Samstag bei den Kolleg*innen vorbeigeschaut hatte, habe ich Sonntag viele Gäste durch meinen kleinen Arbeitsraum geschleußt – manchmal etwas beengt, aber durchgehend mit netten Gesprächen und interessierten Fragen.
Es war ein rundum gelungenes Wochenende.

Tag der offenen (Atelier-)Tür

Kasseler Atelierrundgang 2018 – Kreative Streifzüge durch die Stadt
80 professionelle Künstlerinnen und Künstler an 40 Standorten im Stadtgebiet

Am 5. und 6. Mai 2018 öffnen 80 professionelle bildende Künstlerinnen und Künstler ihre Ateliertüren im Kasseler Stadtgebiet zwischen 11 und 19 Uhr und laden zu einem Besuch ein. Ausstellungen, Werkstattgespräche, Aktionen und Performances versprechen ein ungewöhnliches Kunstwochenende. www. atelierundgang.net
Mein Atelier ist am Sonntag, dem 6. Mai geöffnet und ich freue mich auf den Besuch.

Einladung zum Kasseler Atelierrundgang 2018

(Endlichkeit)

Der Tod ist ein Skandal! Aber er gibt dem Leben auch seine Einzigartigkeit. Kein Moment wird zurückkommen. Im brasilianischen Salvador de Bahia steht auf der Fassade der Franziskanerkirche: «Alle Stunden verletzen, die letzte tötet.» Gäbe es die Endlichkeit nicht, gäbe es keine Verantwortung, keine Kreativität, keinen Willen zum Leben. Für den Körper ist der Tod natürlich, die Zellerneuerung des Körpers wird immer langsamer.

Jean Ziegler im schweizer Tagesanzeiger

(weniger)

Ich habe immer alles Überflüssige vermieden und versucht, auch die technischen Innovationen im Vordergrund zu halten. Wenn ein Produkt für den Verbraucher sinnvoll sein soll, muss es etwas Neues bringen, eine neue Technologie oder einen neuen Gebrauchsnutzen. Mein Leitspruch bis heute: Weniger, aber besser.

Dieter Rams

(unterhalten)

Denn Kunstwerke sprechen nie nur mit dem Betrachter, der sie gerade anschaut. Sie unterhalten sich gleichzeitig mit allen anderen Kunstwerken, die es je gab und die es noch irgendwann geben könnte.

Kolja Reichert, FAZ